Wäller Freunde Zuchtgemeinschaft im IHR e.V.

gegründet 2000

Beschreibung der Wäller

Körperbau

Harmonisch proportioniert, robust, gute Knochenstärke

Größe

Rüden ca. 60 cm (+/-5 cm) Schulterhöhe.
Hündinnen ca. 55 cm (+/- 5 cm) Schulterhöhe.
Abweichungen werden zur Zeit noch toleriert .

Gewicht

Rüden ca. 30 kg
Hündinnen ca. 26 kg

Augen

Ausdrucksvoll, Intelligenz, Aufmerksamkeit und Ruhe ausstrahlend.
Farbe dann variieren.

Zähne

Scherengebiss

Ohren

Hoch angesetzt, mittlere Größe, Kipp- oder Hängeohren

Rute

lang, kräftig, gut behaart, leicht gebogen und nicht über die
Rückenlinie getragen.

Haarkleid

Pflegeleicht, leichte Unterwolle, Deckhaar glänzend, elastisch
und lang (mind. 7 cm).
Es gibt die Varianten mit Bart und ohne Bart.

Fellfarbe

Alle Farben sind möglich und erlaubt. Sie sollten intensiv und klar
sein.

Der Wäller ist in der Regel ein eleganter Hund, doch es sollten gegenüber dem äußeren Erscheinungsbild sein Wesen und seine Gesundheit immer im Vordergrund stehen.

Das Zuchtprogramm sieht immer wieder das Einkreuzen der Ausgangsrassen Australien Shepherd und Briard vor, um die genetische Vielfalt des Wällers zu erhalten. Es werden alle Besitzer rassetypischen Wäller gebeten, diese für die Weiterzucht der Rasse zur Verfügung zu stellen und ihren Wäller bei einer Ausstellung des IHR e.V. oder bei einem Jahrestreffen der Wäller-Freunde im IHR e.V. vorzustellen (siehe Termine).